Zum Inhalt springen

Startseite

Akademische Tätigkeiten

Doktorand an der Universität Leipzig

Beratertätigkeiten, Korrektur und Lektorat wissenschaftlicher Editionen

Umfangreiche Erfahrung als Dozent in der Erwachsenenbildung

– Kirchenmusik des frühen 20. Jahrhunderts
– Musik des 17. und 18. Jahrhunderts
– Musiktheorie und -analyse
– Tonsatz und Kontrapunkt
– Wissenschaftstheorie und Logik
– Wissenssoziologische Diskursforschung (WDA)
– Philosophie/Musikphilosophie

Fachlehramt und Informatik

Fachlehrer an allgemeinbildenden Schulen (Grund-, Haupt- und Realschule sowie Gymnasium)

Regulärer Unterricht in den Fächern Musik und Kommunikationstechnik/Informatik sowie Buchführung

– Tastaturschreiben im 10-Finger-System
– Ergonomie am Arbeitsplatz
– Moderne Geschäftskorrespondenz unter Einhaltung der DIN 5008
– Webdesign
– Cloudlösungen
– Computerbasierte Korpusanalyse
– Programmierung (Python, Java)

»Πολλάκις οἱ ἄνθρωποι τὰ ἄστρα οὐ μανθάνουσιν.«

Dominik Dungel hat das Fachlehramt Musik und Kommunikationstechnik in Ansbach studiert. Danach studierte er von 2016 bis 2022 Musikwissenschaft und Philosophie an der Universität Leipzig. Seit 2021 ist er Stipendiat des Cusanuswerkes und promoviert aktuell im Fachbereich der Kirchenmusikgeschichte. In seiner Dissertation thematisiert er Fragen zu Stilbildung und Instrumentalisierung von Kirchenmusik in den 1920er und -30er Jahren aus wissenssoziologischer Perspektive. Das Dissertationsprojekt gewann im Rahmen des DH-Calls 2023 auch die Förderung der Deutschen Nationalbibliothek und wird seitdem unterstützt.